Liefertermin:
bitte wählen
alle Termine zeigen
Freitag - 20.07.2018
Samstag - 21.07.2018
Sonntag - 22.07.2018
Montag - 23.07.2018
Dienstag - 24.07.2018
Mittwoch - 25.07.2018
Donnerstag - 26.07.2018
Freitag - 27.07.2018
mehr Termine
Ansicht:
48
12
24
48
96
Sortierung:
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit aufsteigend
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Name aufsteigend
Name absteigend
Rabatt absteigend

Wissenswertes zum Thema: Ringelblume

Die Ringelblume ist einjährig

Die Ringelblume kommt ursprünglich – so wird es zumindest vermutet aus Südeuropa. Sie ist eine einjährige krautige Pflanze, die eine Höhe von ca. 30 bis 60cm erreicht. Ihre gefüllten oder ungefüllten Blüten (je nach Sorte) leuchten im knalligen Gelborange und haben einen Durchmesser von bis zu 4cm.

Am häufigsten wird die Ringelblume als Zier- und Heilpflanze genutzt. Allerdings kommt sie in Europa auch in verwilderter Form vor.

Die Ringelblume blüht bis in den Herbst hinein

Im Garten ist die Ringelblume eine recht pflegeleichte und hübsche Pflanze. Nach einer erreichten Höhe von 30 – 60cm bildet sie Knospen aus. Sie blüht dann von Mai bis Oktober – in milden Jahren sogar bis Weihnachten. Ist eine Blüte verwelkt, wächst nach dem Abschneiden eine Neue. Da die Ringelblume nur einjährig ist, müssen Sie diese jedes Jahr erneuern. Dazu können Sie die ausgebildeten Samen Ihrer alten Ringelblume sammeln und im nächsten Jahr neu einpflanzen. Wenn Sie die Blume bis zur Samenreife stehen lassen, sät sie sich auch häufig von selbst wieder aus.

Vielseitiger Nutzen

Doch die Ringelblume sieht nicht nur hübsch aus. Sie wird als natürlicher Pflanzenschutz sehr geschätzt.Pflanzen Sie um Ihr Beet herum eine Ringelblumenrabatte. So halten Sie Schnecken und Fadenwürmer davon fern.

Schon früher nutzte man diese Blume vor dem zu Bett Gehen als Salbe, um von seinem Liebsten träumen zu können. Bauern nutzten die Blume zur Wettervorhersage. War die Blüte bereits vor 7 Uhr morgens geöffnet, bedeutete dies: gutes Wetter. Doch auch zu anderen Prognosen wird die Blume genutzt, bekannt ist die Ringelblume fast allen bei der Verwendung für die Frage „Er liebt mich, er liebt mich nicht, ...“.

In der Medizin spielt die Ringelblume noch heute eine wichtige Rolle. Die Ringelblume wirkt entzündungshemmend und hilft bei der Wundheilung. Auch bei Verdauungsproblem kann sie helfen. Im Bereich der Lebensmittelindustrie wird die Ringelblume als Farbstoff genutzt, z.B. für Käse und Butter.

Pflegehinweise für Ringelblume

Viel Pflege erfordert die Ringelblume nicht

Wegen ihrer ohnehin kurzen Lebensdauer ist die Ringelblume äußerst pflegeleicht. Sie sollte regelmäßig gegossen werden, da sie keine Trockenheit verträgt. Eine Düngung der Pflanze ist in der Regel nicht notwendig, ansonsten kann etwas Flüssigdünger verwendet werden. Damit die Ringelblume genug Platz für ihr Wachstum hat, sollte das Unkraut um sie herum stets entfernt werden. Auch das Entfernen abgestorbener Pflanzenteile der Ringelblume unterstützt die Pflanze und verhilft zu nachfolgenden Blüten.

Ermöglichen Sie dem Gießwasser das Abfliessen

Da die Ringelblume einjährig ist, muss Sie jedes Jahr zwischen März und Mai ausgesät werden. Sie müssen nicht extra vorgezogen werden, sondern werden in der Regel direkt ausgesät wo sie später blühen sollen. Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist ideal. Ziehen Sie die Ringelblume im Topf oder Balkonkasten, so sollten Sie unbedeingt darauf achten, dass das Wasser gut abfließen kann. Staunässe mag die Ringelblume nämlich gar nicht.

0
Blumen
6
Pflanzen

Preis:

Art

Ringelblume [ 6 ]

Malve [ 2 ]

Zinnie [ 2 ]

Aster [ 1 ]

Flockenblume [ 1 ]

mehr

Farbe

Bunt [ 3 ]

Gelb [ 2 ]

Orange [ 3 ]

Sonstiges

Pflanzen

Pflanzzeit

Standort

Blütezeit

Lebensdauer

Zahlungsmethode

Besonderheiten

Anbieter