Flieder

auf Blumen.de: 49 Angebote

morgen lieferbar: 
23
Liefertermin:
bitte wählen
alle Termine zeigen
Dienstag - 24.10.2017
Mittwoch - 25.10.2017
Donnerstag - 26.10.2017
Freitag - 27.10.2017
Samstag - 28.10.2017
Sonntag - 29.10.2017
Montag - 30.10.2017
Dienstag - 31.10.2017
mehr Termine
Ansicht:
48
12
24
48
96
Sortierung:
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit aufsteigend
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Name aufsteigend
Name absteigend
Rabatt absteigend

Wissenswertes zum Thema: Flieder

Flieder ist ein Ziergehölz und wird gern als Strauch in Gärten gepflanzt. Die Hauptblütezeit ist der Mai. Gern werden auch Zweige mit den prachtvollen Blüten abgeschnitten und in die Vase gestellt. Die Blütenfarbe ist meist weiß, hell- oder dunkelviolett. Flieder hat einen intensiven, angenehmen Duft.

Beliebt in Garten und Vase

Flieder ist ein Ziergehölz und wird gern als Strauch in Gärten gepflanzt. Die Hauptblütezeit ist der Mai. Hübsch sehen auch Zweige aus, die mit den prachtvollen Blüten abgeschnitten und in die Vase gestellt werden. Die Blütenfarbe ist meist weiß, hell- oder dunkelviolett.

Flieder hat einen intensiven, angenehmen Duft. Der Flieder ist mit seinen prachtvollen Blüten und seinem lieblichen Duft eine typische Frühlingspflanze. Er gehört zu den Ölbaumgewächsen von denen es 20 bis 25 Arten gibt und sein wissenschaftlicher Name lautet Syringa. Je nach Fliedersorte blühen die Pflanzen zwischen April und Anfang Juli. Die meisten Arten blühen im Mai.

Symbol der Liebe und Zuneigung

Flieder als Geschenk bringt oft erste Verliebtheit zum Ausdruck, eignet sich also gut als romantische Nachricht. Während weißer Flieder noch etwas schüchterner in der Bedeutung ist und sanfte Zuneigung äußert, verspricht dunklerer Flieder Gefühle aus vollem Herzen. In einer Partnerschaft kann ein Fliederstrauß auch die Treue in der Partnerschaft hinterfragen.

Trotz all der romantischen Bedeutung, wird Flieder auch gerne bei platonischen Freundschaften und verwandtschaftlichen Beziehungen verschenkt. Dank der Blütezeit im Mai dient er häufig als nette Aufmerksamkeit zum Muttertag.

Strandflieder ist kein "echter" Flieder

In Misch-Sträußen findet häufig Strandflieder Verwendung, auch unter dem Namen Statice bekannt. Er gehört allerdings nicht, obwohl der Name es nahe legt, verwandtschaftlich zum Flieder (Syringa). Seine Blütenstände sind jedoch ebenfalls blau-violett. Er lässt sich aber aufgrund der langen Haltbarkeit bestens als Schnittblume oder auch für Trockensträuße verwenden.

Pflegehinweise für Flieder

Flieder als Schnittblume

Die Haltbarkeit in der Vase beträgt im Durchschnitt leider nur 3-4 Tage, damit gehört er zu den eher kurzlebigen Blumensträußen. Bei guter Pflege kann er sich bis zu einer Woche halten. Es empfiehlt sich die Stiele großzügig anzuschneiden, unnötige Blätter zu entfernen und die Vase mit warmen Wasser zu füllen. Die Stielenden kann man außerdem z.B. mit einem Hammer faserig klopfen. Die Meinungen, ob diese Technik bei der Wasseraufnahme hilft, gehen jedoch auseinander. Man kann auch einfach einen etwa 10cm Schrägschnitt durchführen, so dass das Mark freigelegt wird. Anschließend hält man die Enden der Zweige etwa 10 Sekunden in kochendes Wasser. Durch die Hitze entweicht Luft aus den Leitungsbahnen, so dass eine bessere Wasserversorgung gewährleistet ist. Besonders bei Flieder sollte man außerdem darauf achten, einen Standort zu wählen, der vor Zugluft geschützt ist.

Die Höhe eines Fliederstraußes beträgt etwa um die 40-50 cm, je nachdem wie viel des Stils erhalten wird. Die Blütenrispen erreichen Längen von 10-30cm.

Flieder als Garten-/Topfpflanze

Einen Flieder zu pflanzen ist nicht besonders schwierig und daher auch für Anfänger in der Gartenwelt gut zu bewältigen. Das Pflanzloch sollte doppelt so groß sein, wie der Topfballen und er sollte so tief gepflanzt werden,wie er zuvor im Topf stand. Der Abstand zu Gebäuden sollte möglichst groß gehalten werden, da die Fliederwurzeln sich stark verbreiten und auch vor Hauswänden nicht halt machen. Am besten gedeiht der Flieder auf einem frischen, nährstoffreichen humosen Boden, aber auch auf einem gut durchlässigen und sommerwarmen Lehmboden fühlt er sich wohl. Trockenheit verträgt der Flieder wesentlich besser als Nässe, daher sollte man sich mit dem Gießen zurückhalten, außer im ersten Jahr nach der Pflanzung. Der Flieder sollte spätestens gewässert werden, wenn die Blätter beginnen schlaff zu werden. Man schneidet Flieder nur, wenn es unbedingt notwendig ist, zum Beispiel wenn er einfach zu groß geworden ist.

23
Blumen
26
Pflanzen

Preis:

Pflanzen

Lieferhöhe

Pflanzzeit

Standort

Art

Flieder [ 49 ]

Gerbera [ 17 ]

Rosen [ 17 ]

Chrysanthemen [ 6 ]

Nelken [ 5 ]

mehr

Farbe

Apricot [ 1 ]

Blau [ 9 ]

Bunt [ 5 ]

Gelb [ 17 ]

Grün [ 2 ]

mehr

Anlass

Blumen mit Geschenk

Sonstiges

Wasserbedarf

Blütezeit

Lebensdauer

Zahlungsmethode

Besonderheiten

Lieferung

Anbieter