Blumenzwiebeln

auf Blumen.de: 130 Angebote

Liefertermin:
bitte wählen
alle Termine zeigen
Dienstag - 27.06.2017
Mittwoch - 28.06.2017
Donnerstag - 29.06.2017
Freitag - 30.06.2017
Samstag - 01.07.2017
Sonntag - 02.07.2017
Montag - 03.07.2017
Dienstag - 04.07.2017
mehr Termine
Ansicht:
48
12
24
48
96
Sortierung:
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit aufsteigend
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Name aufsteigend
Name absteigend
Rabatt absteigend

Wissenswertes zum Thema: Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln sind dankbar, denn mit wenig Aufwand sorgen sie schon bald für prächtige Blütenfreude. Die Zwiebel, auch Bulbus oder Knolle genannt, ist der Spross aus dem viele Pflanzen sprießen. Meist ist er unterirdisch, manchmal schaut auch der obere Teil etwas aus der Erde. Knollen- bzw. Zwiebelpflanzen bereichern jeden Garten, bringen schöne Farbtupfer und das zu fast jeder Jahreszeit!

Blumenzwiebeln

Gruppierung der Blumenzwiebeln

Die Gruppe der Zwiebelpflanzen ist sehr artenreich, sie wird in drei Gruppen unterteilt.

  • Frühblüher
  • im Sommer blühende Blumen
  • im Herbst blühende Zwiebelpflanzen

Frühblüher treiben im Januar oder Februar aus, gepflanzt werden sie bereits im Herbst. Dazu gehören Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen und Tulpen. Oft beginnen sie sogar zu blühen wenn noch der letzte Schnee liegt und lassen Frühlingsgefühle bei jedermann aufkommen. Sie nutzen das viele Licht, dass die noch kahlen Bäume ihnen bisher nicht nehmen. Da viele Nährstoffe in den Knollen und Zwiebeln gespeichert sind, müssen sie diese nicht zwangsläufig aus der Erde beziehen.

Viele Leute assoziieren mit Zwiebelblumen ausschließlich die Frühjahresboten. Das ist aber nicht richtig, denn im Sommer sind Lilien, Alium (Riesen-Lauch), Dahlien, Begonien und Gladiolen an der Reihe Garten und Balkone zu verzieren. Diese Blumenzwiebeln sollten nach dem letzten Frost im Frühjahr gepflanzt werden. Weniger alltäglich, aber ebenso schön sind Kugellauch, Prachtscharte und Cannas.

Im Herbst wachsen Herbst-Krokusse, Hyazinthen, Anemonen, Astern, Herbst-Eisenhut und Alpenveilchen. Sie werden erst im Spätsommer (Ende Juli bis Anfang Dezember) gepflanzt

 

Was Sie beim Kauf von Blumenzwiebeln beachten sollten und wie sie gute Qualität der Blumenzwiebeln erkennen:

  • Festigkeit der Blumenzwiebel steht für gute Qualität
  • Verhältnis von Größe und Gewicht sollte stimmen (ausgetrocknete Zwiebeln sind leichter)

  • große Zwiebeln bringen größere Blüten (allerdings sind mittelgroße oft langlebiger)

  • Die Blumenzwiebeln sollten beim Kauf möglichst noch nicht ausgetrieben haben (In Dicountern stehen Blumenzwiebeln oft im Warmen und sind viel Licht ausgesetzt, was den Austrieb fördert)

  • Lilien oder Kaiserkronen sollten nur in feuchtem Material verpackt geliefert werden,damit sie nicht austrocknen

  • Die Blumenzwiebeln sollten schimmelfrei sein

 

Sollten Sie mit einer Lieferung von Blumenzwiebeln nicht zufrieden sein, so bieten die meisten Anbieter Garantien. Möchte man davon Gebrauch machen, so sollte man am besten direkt Fotos machen und den Versandhändler kontaktieren.

Blumenzwiebeln gehören zu den meistverkauften und beliebtesten Pflanzen, denn ohne allzu großen Aufwand kann man den Garten von Frühjahr bis in den späten Herbst zum Blühen bringen. Entscheidend für erfolgreiches Gedeihen ist neben den Außenbedingungen auch die Qualität und Größe der Zwiebel.

0
Blumen
130
Pflanzen

Preis:

Pflanzen

Blumenzwiebeln [ 130 ]

Balkon / Terrassenpflanzen [ 20 ]

Stauden [ 13 ]

Zimmerpflanzen [ 7 ]

Wasserpflanzen [ 3 ]

Art

Standort

Lieferhöhe

Pflanzzeit

Farbe

Sonstiges

Wasserbedarf

Blütezeit

Lebensdauer

Zahlungsmethode

Besonderheiten

Anbieter