Alstroemeria

auf Blumen.de: 21 Angebote

heute lieferbar: 
4
morgen lieferbar: 
1
Liefertermin:
bitte wählen
alle Termine zeigen
Samstag - 17.11.2018
Sonntag - 18.11.2018
Montag - 19.11.2018
Dienstag - 20.11.2018
Mittwoch - 21.11.2018
Donnerstag - 22.11.2018
Freitag - 23.11.2018
Samstag - 24.11.2018
mehr Termine
Ansicht:
48
12
24
48
96
Sortierung:
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit aufsteigend
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Name aufsteigend
Name absteigend
Rabatt absteigend

Wissenswertes zum Thema: Alstroemeria

Bei der Gattung „Alstroemeria“ handelt es sich um eine Pflanzengattung, welche sich bei Zierpflanzenfans aus aller Welt schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreuen kann. Die Gattung wird mit zur Familie der Inkaliliengewächse gezählt und ist gleichzeitig auch diejenige Pflanzengattung, welcher die Familie der Inkaliliengewächse ihren Namen verdankt – umgangssprachlich werden Alstroemeria-Pflanzen nämlich meist einfach nur als „Inkalilien“ bezeichnet. Die wissenschaftliche Bezeichnung „Alstroemeria“ geht übrigens auf den schwedischen Botaniker und Kaufmann Claes Alströmer zurück. Alströmer unternahm in der Mitte des 18. Jahrhunderts mehrere Studienreisen durch Europa. Bei seinen Reisen sammelte der passionierte Naturforscher zahlreiche verschiedene Pflanzen, welche er in seiner Heimat Schweden in seinem privaten botanischen Garten kultivierte. Allerdings hat Alströmer den wissenschaftlichen Namen für die Gattung der Inkalilien nicht selbst gewählt sondern die Bezeichnung geht auf den weltberühmten Naturforscher Carl von Linné zurück – dieser wählte den Namen „Alstroemeria“, um Claes Alströmers Verdienste auf dem Gebiet der Pflanzenkultivierung und -zucht zu würdigen.

Die zahlreichen Alstroemeria-Hybriden sind wunderschöne, außergewöhnliche Zierpflanzen

Man unterscheidet heute zwischen mehr als 40 unterschiedlichen Alstroemeria-Arten, wobei allerdings berücksichtigt werden muss, dass einige Alstroemeria-Arten im Laufe der letzten rund 250 Jahre besonders häufig für die Züchtung von neuen Sorten ausgewählt wurden – im Fachhandel werden heute also gleich mehrere dutzend unterschiedliche Alstroemeria-Züchtungen angeboten. Alstroemeria-Pflanzen wachsen als ausdauernde, krautige Pflanzen und erreichen meist eher geringe Wuchshöhen von durchschnittlich etwa 30 bis 60 Zentimetern. Allerdings gibt es auch einige Züchtungen, die Wuchshöhen von bis zu einem Meter erreichen können. Die bedeutendsten Unterschiede zwischen den einzelnen Inkalilien-Hybriden sind allerdings zweifelsohne bei einem Blick auf die Farbe der Blütenstände festzustellen. Inkalilien-Hybriden mit weißen und rosafarbenen Blüten werden ebenso am Markt angeboten wie Züchtungen mit leuchtend roten oder orangefarbenen Blütenständen und die hübschen Gewächse bieten sowohl als Schnittblumen als auch draußen im Garten oder auf dem Balkon stets einen prachtvollen Anblick.

 

Pflegehinweise für Alstroemeria

Falls man eine Inkalilie – oder vielleicht gleich einen ganzen Strauß Inkalilien – als Schnittblume(n) kauft, sollte man die Blumen unmittelbar nach dem Kauf in eine mit frischem Wasser gefüllte Vase stellen, wobei es von Vorteil ist, die Stängel der Blumen unten schräg anzuschneiden. Ansonsten gilt auch für Inkalilien das, was für praktisch alle Schnittblumen gilt: Wenn man alle 2 bis 3 Tage das Wasser in der Vase auswechselt und zusätzlich noch Blumenfrischhaltemittel verwendet, hat man noch länger Freude an der schönen Blütenpracht.

Die Kultivierung von Inkalilien im heimischen Garten oder auch in einem Blumenkasten oder -kübel auf dem Balkon ist naturgemäß mit mehr Zeit- und Pflegeaufwand verbunden als der bloße Kauf von Inkalilien-Schnittblumen – dennoch können sich durchaus auch Anfänger bedenkenlos an die Kultivierung von Inkalilien heranwagen. Die Pflanzen sehen zwar majestätisch aus, haben aber erfreulicherweise keineswegs „königliche“ Ansprüche. Inkalilien gedeihen gut im gemäßigten mitteleuropäischen Klima – wenn man bereit ist, zumindest etwas Zeit und Arbeitsaufwand in die Pflege dieser Pflanzen zu investieren, wird man mit einer üppigen und – je nach Sorte – geradezu atemberaubend schönen Blütenpracht belohnt.

Die Wahl des richtigen Standorts für Alstroemeria-Pflanzen

Bei der Kultivierung von Inkalilien beginnt die „richtige“ Pflege im Grunde schon vor der Aussaat einer Knollenzwiebel beziehungsweise vor dem Umtopfen oder Verpflanzen einer bereits im Containertopf vorgezogenen Inkalilie. Inkalilien gedeihen am besten an vollsonnigen Standorten, ein halbschattiger Standort wird allerdings auch noch toleriert. Dabei mögen es Inkalilien weder heiß noch windig – ein windgeschützter Standort, welcher sich selbst an sehr heißen Sommertagen nicht übermäßig stark aufheizt, ist somit ideal.

Tipps zum Gießen und Düngen und zur sonstigen Pflege von Inkalilien (Alstroemeria)

Beim Gießen von Inkalilien ist Regelmäßigkeit das oberste Gebot – Staunässe mögen Alstroemeria-Pflanzen nämlich ebenso wenig wie länger anhaltende Trockenheit, so dass Pflanzen, welche vom Regenwasser nicht erreicht werden, alle 2 bis 3 Tage gegossen werden sollten. Dies gilt im Grunde als Richtwert für das ganze Jahr, wobei man im Hochsommer noch häufiger und im Winter auch etwas seltener gießen kann. Auch die Versorgung mit Nährstoffen spielt bei der Kultivierung von Inkalilien eine überaus bedeutende Rolle. Die Pflanzen benötigen insbesondere in der Hauptvegetationszeit, in der sich die Blütenstände entwickeln, viele Nährstoffe. Aus diesem Grund macht es sich bezahlt, im Frühjahr und im Herbst etwas frischen Kompost, Guano oder einen anderen Naturdünger in das für die Kultivierung verwendete Substrat einzuarbeiten und im Sommer zusätzlich noch alle 3 bis 4 Wochen handelsüblichen Flüssigdünger in das Gießwasser zu mischen.

20
Blumen
1
Pflanzen

Preis:

Pflanzen

Stauden [ 1 ]

Blütezeit

Juni [ 1 ]

Juli [ 1 ]

August [ 1 ]

Art

Alstroemeria [ 21 ]

Rosen [ 16 ]

Gerbera [ 12 ]

Chrysanthemen [ 6 ]

Lilien [ 4 ]

mehr

Farbe

Apricot [ 1 ]

Bunt [ 4 ]

Cremefarben [ 1 ]

Gelb [ 3 ]

Grün [ 2 ]

mehr

Anlass

Advent [ 1 ]

Danke [ 12 ]

Entschuldigung [ 3 ]

Geburtstag [ 17 ]

Genesung [ 4 ]

mehr

Blumen mit Geschenk

Schokolade [ 2 ]

Sonstiges [ 1 ]

Vase [ 10 ]

Zahlungsmethode

Giropay [ 4 ]

Kreditkarte [ 17 ]

Lastschrift [ 11 ]

PayPal [ 22 ]

Rechnung [ 16 ]

mehr

Besonderheiten

Frische-Garantie [ 21 ]

Gratis Geschenk [ 4 ]

Gratis Grußkarte [ 15 ]

Lieferung im Zeitfenster [ 9 ]

Lieferung per Florist [ 3 ]

Lieferung

Sonntagszustellung [ 16 ]

Anbieter

Blume2000.de [ 1 ]

Blumenfee [ 1 ]

Bluvesa [ 4 ]

Fleurop [ 3 ]

FloraPrima [ 9 ]

mehr