Liefertermin:
bitte wählen
alle Termine zeigen
Montag - 25.06.2018
Dienstag - 26.06.2018
Mittwoch - 27.06.2018
Donnerstag - 28.06.2018
Freitag - 29.06.2018
Samstag - 30.06.2018
Sonntag - 01.07.2018
Montag - 02.07.2018
mehr Termine
Ansicht:
48
12
24
48
96
Sortierung:
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit absteigend
Beliebtheit aufsteigend
Preis aufsteigend
Preis absteigend
Name aufsteigend
Name absteigend
Rabatt absteigend

Wissenswertes zum Thema: Tomate

Das beliebteste Gemüse der Deutschen

Gemüse aus dem eigenen Garten, das ist der Traum vieler Gartenbesitzer, denn die eigene Ernte schmeckt nicht nur viel besser, sondern ist auch frei von Pestiziden. Die Tomaten ist die beliebteste Gemüsesorte in Deutschland und es gibt eine riesige Auswahl an Saatgut oder bereits vor-gezüchteten Pflänzchen. Tomatenpflanzen gehören zu den Nachtschattengewächsen, das heißt sie brauchen die Dunkelheit um zu wachsen und sich zu vermehren. Sie sind meist einjährig und frostempfindlich, die Größe variiert von 30 bis zu 150cm. Gelegentlich gibt es auch zweijährige oder auch ausdauernde Pflanzen.

Botanisch gesehen zählt die Tomate zu den Beeren

Tomatenpflanzn bilden gelbe Blüten aus, die später zu den schmackhaften Beeren heranwachsen. Zwar zählt man Tomaten gemeinhin zum Gemüse, aber botanisch gesehen werden sie den Beeren zugeordnet. Ursprünglich stammen sie aus Südamerika, in Europa begannen im 16. Jahrhundert die Italiener mit der Kultivierung der Pflanze. Heute unterscheidet man zwischen Fleischtomaten Flaschentomaten, Runden Tomaten, Strauchtomaten und Cocktailtomaten.

Pflegehinweise für Tomate

Aussaat

Tomatenpflanzen selber zu ziehen ist gar nicht so schwierig. Da in unseren Breitengraden der Sommer recht kurz ist, empfiehlt sich aber eine Vorzucht, bevor man die Pflanzen nach draußen setzt. Schon im März kann man mit der Aussaat beginnen, am besten eignet sich dafür ein kleines Gewächshaus, ein sonniger, warmer Platz auf der Fensterbank tut es aber auch.

Bei der Wahl des Saatgutes sollten Sie zunächst einmal nach Ihren persönlichen Vorlieben gehen. Bevorzugen Sie Fleischtomaten, Cocktailtomaten oder dürfen es auch mal gelbe Tomaten sein? Außerdem spielt natürlich auch der gewünschte Standort eine Rolle. Kleinere Sorten wie Cocktailtomaten eignen sich zum Beispiel auch super für die Balkonbepflanzung und lassen sich als Hängeampel pflanzen. Hochwüchsige Sorten erreichen eine Höhe von bis zu 4 Metern und sollten möglichst windgeschützt stehen. Stützhilfen in Form von Bambusstäben oder Pflanzfgittern an der Wand sind bei diesen Arten auf jeden Fall empfehlenswert.

Ab Mai fühlen sich Tomaten draußen wohl

Ab Mai können Sie die Pflanzen nach draußen setzen. Hat man keine eigenen Pflänzchen gezogen ist dies auch der ideale Zeitpunkt Jungpflanzen zu erwerben. Achten Sie auf einen möglichst sonnigen Standort mit etwa 40 bis 80cm Platz drumherum. Tomaten bestehen zu 90% aus Wasser, daher wundert es nicht, dass sie sehr viel Wasser benötigen. Allerdings sollte man nicht die Blätter wässern, weshalb es sich auch empfiehlt die Pflanzen vor Regen zu schützen (z.B. an einer Hauswand). Ein Entfernen der Seitentriebe sorgt für kräftigere Haupttriebe und eine reichere Ernte. Die meisten Tomatenpflanzen sollte man zusätzlich durch einen Stab stützen oder sie windgeschütz nahe einer Wand platzieren. Tomaten brauchen recht viel Wasser. In Hitzeperioden sollten Sie daher täglich gießen. Auch gelegentliche Düngergaben spornen das Wachstum an.

0
Blumen
10
Pflanzen

Preis:

Pflanzen

Pflanzzeit

Standort

Wasserbedarf

Lebensdauer

Art

Tomate [ 10 ]

Farbe

Bunt [ 1 ]

Grün [ 1 ]

Orange [ 2 ]

Rot [ 7 ]

Zahlungsmethode

Kreditkarte [ 3 ]

Lastschrift [ 10 ]

PayPal [ 10 ]

Rechnung [ 10 ]

Sofortüberweisung [ 10 ]

mehr

Anbieter

BALDUR-Garten [ 3 ]

Garten Schlüter [ 7 ]