Japanische Faserbanane

aus dem Himalaya

Die Japanische Faserbanane stammt aus dem Himalaya-Gebirge, wo sie sich an schwierige Standortbedingungen angepasst hat. Sie kann den Winter relativ problemlos überstehen. Zumindest der untere Teil friert nicht ab, sodass es im Frühjahr neue Triebe geben kann. Am besten eignet sich die zierende Pflanze mit den kräftigen grünen Blättern für den Topf. Eingeschränkt ist sie auch gartentauglich. Sie kann an einem sonnigen bis halbschattigen Platz bis zu 1 m hoch werden.

Details Japanische Faserbanane

Anzahl
1 Pflanze
Art
Farbe
Lebensdauer
Standort
Lieferhöhe
Sonstiges
Wuchshöhe in cm
100
Besonderheiten Bakker
Anwachsgarantie
Topf / Container

Pflegehinweise Japanische Faserbanane

Banane
Daniel Gründaum
Gartenfachberater
  • Wählen Sie gut durchlässigen Boden für die Bananenpflanze, da die Pflanze empfindlich auf Staunässe reagiert.
  • Setzen Sie die Pflanze an einen hellen, sonnigen Standort.
  • Bananen mögen hohe Luftfeuchtigkeit, diese können Sie durch das Aufstellen von Wasserschalen und dem Besprühen der Pflanze erreichen.
Pflegehinweise für Banane
Japanische Faserbanane von Bakker auf blumen.de
Bewertung 4.2/5
 derzeit nicht verfügbar

Versand:

Standard € 5,95 unabhängig von Bestellmenge, Lieferung in 4-7 Werktagen

Zahlungsmöglichkeiten:

    

Ähnliche Produkte